Hexenlexikon   Kontakt   Impressum   Links   Hexenshop
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Eintrag 6 von 39 Einträgen in Hexenlexikon Z

Hexenlexikon Z

Zarathustra 1

  Im Perserreich des 6. Jahrhunderts v. Chr. (Sagen verlegen sein Wirken zurueck bis 6000 Jahre v. Chr.) gruendete dieser auch Zoroaster genannte Priester die Religion des Parsismus. In ihr stehen sich der Schoepfer der Welt Ahura Masda und der boese Geist Angra Manju gegenueber. Der Mensch muss sich zwischen den beiden Maechten entscheiden. Das heilige Buch der Parsen, das Awesta, enthaelt 16 Hymnen, die Gathas, die wahrscheinlich auf den Gruender selbst zurueckgehen. Die Lehre des Zarathustra hatte ueber die Gnosis einen grossen Einfluss auf das Christentum, das auch Gut und Boese sowie einen Teufel als Gegenspieler des Schoepfergottes kennt. Auch auf die Anthroposophie des Rudolf Steiner hatten die Lehren des Zarathustra noch Einfluss.


Zurück
  Das Hexenlexikon wird untersützt von: weisse-hexe.de - hexen-rezepte.de