Hexenlexikon   Kontakt   Impressum   Links   Hexenshop
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Eintrag 8 von 41 Einträgen in Hexenlexikon V

Hexenlexikon V

Vegetative Veraenderungen

  Yogis, und Fakire koennen bestimmte Koerperfunktionen kontrollieren, die normalerweise nicht dem Willen unterliegen. Solche Funktionen sind beispielsweise der Herzschlag, der Blutdruck, Blutungen und Schmerzen. Diese Koerperkontrolle wird durch besonders entwickelte geistige Faehigkeiten erlangt. Inzwischen ist erwiesen, dass das vegetative Nervensystem mit Methoden der Autosuggestion oder Hypnose beeinflusst werden kann. Das moderne Verfahren des Biofeedback zeigt, dass jeder eine gewisse Koerperkontrolle erlernen kann.


Zurück
  Das Hexenlexikon wird untersützt von: weisse-hexe.de - hexen-rezepte.de