Hexenlexikon   Kontakt   Impressum   Links   Hexenshop
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Eintrag 10 von 69 Einträgen in Hexenlexikon L

Hexenlexikon L

Lao Tse

  Chinesischer Philosoph, geboren 604 v. Chr. in der chinesischen Provinz Honan.Vom Weisen - Wer andere kennt ist klug, wer sich selbst kennt ist weise, wer andere ueberwindet ist stark, wer sich selbst ueberwindet ist maechtig, wer genuegsam ist, der ist reich, wer beharrlich ist, der ist ausdauernd, wer seine Mitte nicht verliert, der dauert, wer stirbt, doch nicht vergeht lebt in ewiger Gegenwart .
Auch unter den Schreibweisen Lao Tzu, Laozi etc. Nach den heute geltenden Regeln fuer das uebertragen chinesischer Namen in das Deutsche ist am ehesten Laozi die richtige Schreibweise. L. T. ist einer der wichtigsten Weisheitslehrer und Philosophen Chinas. Seine genaue Lebenszeit ist ungewiss, er lebte im 6. Jahrhundert v. Chr. und war ein Zeitgenosse des Konfuzius. ueber die Person des L. T. ist auch nicht viel bekannt, so dass manche Sinologen (Chinakundler) annehmen, dass es eine reale Person namens L. T. nie gegeben hat und dass das beruehmte Buch Tao Te King (richtige neuere Schreibweise ist Oaodejing) - das Buch vom Tao und vom Te - nicht von ihm stammt, sondern eine Sammlung chinesischer Weisheitssprueche ist, die unter diesem Namen veroeffentlicht wurden. L. T., was uebersetzt Alter Meister heissen soll und somit ein Ehrentitel und kein Familienname ist, war - wenn es ihn gegeben hat - wahrscheinlich Archivar am Hofe der Chou in China. Nach dem Niedergang dieser Familie verliess er deren Hof und zog nach Westen in das Land Ch'in. Dabei musste er einen hohen Gebirgspass ueberschreiten. Auf Bitte des Passwaechters schrieb er dort das Tao Te King, ein Buch, welches im Chinesischen mehr als fuenftausend Worte umfasst und in zwei Teile unterteilt ist. Nachdem er dies abgeschlossen hatte, begab er sich in das Land Ch'in, wo sich seine Spur verliert. Im Tao Te King werden die Grundlagen der Philosophie und der spaeteren Religion des Taoismus ausfuehrlich dargelegt.


Zurück
  Das Hexenlexikon wird untersützt von: weisse-hexe.de - hexen-rezepte.de