Hexenlexikon   Kontakt   Impressum   Links   Hexenshop
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 

Eintrag 13 von 78 Einträgen in Hexenlexikon E

Hexenlexikon E

Ei

  In vielen Religionen oder Mythen ueber den Ursprung der Welt spielt das E. eine grofsse Rolle. Der aegyptische Sonnengott Re entstand aus einem E., ebenso (z. B. bei den Platonikern) wie die Zwillingssoehne des Zeus, Kastor und Pollux. In anderen Lehren schuf Gott die Welt, in dem er die Materie in einem E. zusammenfasste, aus dem dann die Welt entsprang. Das E. ist auch ein Fruchtbarkeitssymbol, das es heute noch in unserer Kultur gibt und das zu Ostern eine Rolle spielt. Ostern war urspruenglich das alte germanische Fruehlingsfest, das der Goettin Ostara, der Goettin der Fruchtbarkeit, geweiht war. Zur Erinnerung an sie schenkten sich die Menschen Eier, die ihr heiliges Symbol waren.


Zurück
  Das Hexenlexikon wird untersützt von: weisse-hexe.de - hexen-rezepte.de